Ausgabe: 1

Jahr:
Ausgabe:
2021 - 1
Der Datenschutz steht für den Schutz der Grundrechte im Umgang und der Verarbeitung personenbezogener Daten. Bis- her waren in Deutschland für öffentliche Stellen Datenschutzgesetze auf Länderebene und für nichtöffentliche Stellen Datenschutzgesetze auf Bundesebene maßgeblich. Ab dem Stichtag 25.05.2018 werden diese nun durch die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union, kurz EU-DSGVO, ersetzt. Neu ist, dass die Datenschutzgesetze...
Pflichtfortbildungen
2021 - 1
Laut der Statistik der gesetzlichen Unfallversicherung findet der „(…) Großteil der Arbeitsunfälle (…) außerhalb des Straßenverkehrs statt. Dienstwegeunfälle nehmen ebenso wie Arbeitsunfälle mit Verkehrsbeteiligung nur eine untergeordnete Rolle ein.“ vergl. (6) Grob geschätzt finden somit 80 % der Arbeitsunfälle in Betrieben und Einrichtungen statt, nicht auf dem Hin- oder Rückweg. Diese Tatsache ist ein wichtiger...
Hygiene
2021 - 1
Am 14.Oktober hat das Bundesministerium für Gesundheit die Coronavirus-Testverordnung (TestV) veröffentlicht und seid dem schon mehrmals überarbeitet. Mit „vollem Namen“ heißt sie „Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2“. (1) Hier wird u. a. geregelt, unter welchen Umständen Personen einen Anspruch auf einen PoC-Antigentest haben, welche Tests wie...
Achtsamkeit und Selbstpflege
2021 - 1
Begründet durch eine Studie auf einer hawaiianischen Insel in den Jahren 1955 bis 1987 rühmt sich der Resilienzbe- griff in der heutigen Zeit einer immer größeren Aktualität. Denn gerade Pflegekräfte haben den Bedarf die psychische Widerstandskraft sowohl im Privaten als auch im Berufsleben zu stärken. Dies ist nicht zuletzt durch Fachkräftemangel und den demografischen Wandel...
Achtsamkeit und Selbstpflege
2021 - 1
Angst ist ein Grundgefühl des Menschen und allgegenwärtig. Sie betrifft uns in unserem Alltag und schützt uns vor Gefahren. Unser Körper reagiert, sobald wir Angst verspüren, mit deutlichen Symptomen, die die Angst für andere Menschen sichtbar machen. Patienten haben viele Ängste, die sie in ihrem Genesungsprozess beeinflussen. Zudem verändern sie den Ablauf und können zu...
Achtsamkeit und Selbstpflege
2021 - 1
Das Persönlichkeitsrecht nimmt einen hohen Stellenwert des gesellschaftlichen Lebens ein. Eine relativ junge Ausprägung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts umfasst das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Mit dessen Hilfe soll jeder selbst darüber entscheiden können, welche personenbezogenen Daten er von sich preisgeben möchte und wer sie verwenden darf. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) regelt die Verarbeitung von Daten aus Sicht...
Medikamentöse Therapien
2021 - 1
Unter dem Begriff „psychische Störungen“ werden ganz unterschiedliche Erkrankungen zusammengefasst. Dazu gehören z. B. Erkrankungen wie Alzheimer-Demenz, Alkoholmissbrauch, Angststörungen, manische Episoden oder Schizophrenie. Die Zahl der psychischen Erkrankungen nimmt nicht zuletzt durch die demografische Entwicklung, aber auch durch die Art und Weise, wie wir leben, zu. Behandelt werden diese Erkrankungen in der Regel mit Psychopharmaka....
Krankheitsbilder in der Psychiatrie
2021 - 1
Der Begriff „Borderline“ wird von vielen Menschen vor allem mit der Vorstellung vom „Ritzen“ verbunden, also mit aufgeschnittenen Armen. Eine Borderline-Persönlichkeitsstörung bedeutet für die Betroffenen und ihre Angehörigen jedoch viel mehr. Sie stellt das Leben völlig auf den Kopf und ist anstrengend. Oft ist die Behandlung ein jahrelanger Prozess der nur schwer zu behandeln ist....
Therapeutische Verfahren
2021 - 1
Im Laufe seines Lebens erkrankt etwa jeder 5. Mensch an Schlafstörungen. Wichtig zu wissen ist: Schlafstörungen sind oft ein Symptom einer psychischen Erkrankung, was ihre Behandlung umso schwieriger macht. Da psychische Erkran- kungen immer weiter zunehmen und Schlafstörungen oftmals durch den falschen Einsatz von Medikamenten behandelt werden, steht auch die Pflege diesbezüglich vor einer großen...
Therapeutische Verfahren
2021 - 1
Die Krankenbeobachtung (KBO) wird bereits in der Ausbildung als eines der wichtigsten Elemente der professionellen Pflege vermittelt. Je nach Arbeitsumfeld liegen die Schwerpunkte der Krankenbeobachtung auf unterschiedlichen körperlichen und seelischen Zuständen. Pflegende haben gelernt, insbesondere körperliche Veränderungen genau wahrzunehmen und zu beurteilen. Die psychiatrische Krankenbeobachtung ist ein wesentlicher Bestandteil der professionellen psychiatrischen Pflege und erfordert...
Scroll to Top